Sonntag, 19. Januar 2014

Winter/Frühlings-Deko

Schon im Dezember hatte ich die ersten Ruten geschnitten, um eine Weidenkugel zu flechten.Sie ist zwar nicht ganz rund geworden, aber eben selbstgemacht. Die erste Kugel ist mir letztes Jahr bei einem Sturm davongeflogen und nicht mehr aufgetaucht.


Meine Lieblings-Deko diesen Winter ist mit Moos gefüllte Baumrinde. Im Hintergrund sieht man einen Kranz gebunden aus den abgeschnittenen Trieben des wilden Weines.

Vor der Haustür steht eine alte Kraxe, die ich mit Holz, Steinen und Zweigen dekoriert habe, In die Mitte stelle ich immer mal wieder andere Objekte. ImHerbst war es ein getöpferter Troll, im Advent eine Kerze und jetzt ein Töpfchen mit Narzissen, eingehüllt in Moos.



Kommentare:

  1. Toll hast Du die Kugel geflochten und auch die Kraxe gefällt mir gut. Ich habe auch mal eine Kugel aus Weiden gemacht. Die habe ich dann in die Erde gesteckt und da ist sie festgewachsen. Dann kann sie nicht mehr davon fliegen.
    Eine gute Woche wünscht Dir Marie

    AntwortenLöschen
  2. Deine Weidenkugel ist ein toller Hingucker. Wunderschön!
    Einen gemütlichen Abend und einen guten Wochenstart wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Wundervolle Deko! Hier ist alles noch grau und karg.
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  4. Danke für Deinen Kommentar. Es freut mich, dass Dir der Bogen gefällt. Deinen Blog habe ich gefunden weil ich Dich auf einem anderen Blog gesehen habe. Entweder bei den Folgern oder bei den Kommentaren.
    Grüße von Marie

    AntwortenLöschen